Wandverkleidung: Fliesen schaffen neue Akzente

Wände geben Räumen eine Begrenzung. Sie sind für Ausstattungskonzepte ausschlaggebend und schaffen ganz neue Trends. Dabei gehören sie aber auch zu den Flächen, die in Sachen Gestaltung kaum Grenzen zulassen. Die Wandgestaltung genießt bei Einrichtungskonzepten beachtliche Aufmerksamkeit. Sie gibt den Ton vor und dient der geschickten Umsetzung neuer Ideen. Doch wie kann eine Wand in Szene gesetzt werden?

Sowohl bei Alt- als auch bei Neubauten hat sich in den letzten Jahren die Wandverkleidung ausgesprochen erfolgreich durchgesetzt. Bei ihr werden der Wand weitere Materialien vorgesetzt. Hierbei kann es sich um Paneele, aber auch um Fliesen aller Art handeln. Fliesen sind in den letzten Jahren als Wandverkleidung immer begehrter geworden. Im Vergleich zu Paneelen oder auch Stoff sind sie wesentlich stabiler und ermöglichen demnach über Jahre hinweg eine gute und ansehnliche Wandverkleidung.

mehr erfahren >>

Dabei kommen Fliesen meist dort zum Einsatz, wo Wandpaneele nicht gern gesehen sind. Hierbei handelt es sich um Funktionsräume wie Küche und Badezimmer. In beiden Räumen haben sich für die Wände Wandfliesen bewehrt. Sie werden sowohl für die kompletten Wände genutzt als auch nur für einzelne Abschnitte. So haben sich Wandfliesen als Wandverkleidung beispielsweise im Bereich der Küche durchgesetzt. Hier dienen sie in erster Linie als Spritzschutz und werden meist direkt oberhalb des Elektroherdes angebracht.
Gerade in Küche und Bad werden sie als Wandverkleidung bevorzugt, da sie gegenüber Feuchtigkeit ausgesprochen resistent sind. Feuchtigkeit und Nässe können ihnen und ihrem stimmigen Design nichts anhaben. Zudem bieten Wandfliesen einen weiteren Vorteil: Sie lassen sich sehr einfach pflegen und reinigen. Selbst chemische Reinigungsmittel können Riemchen nichts anhaben.

Vorteile im Alltag

Es sind vor allem die zahlreichen Alltagsvorteile, die die Fliese für die Verkleidung der Wände so populär machen. So lassen sich die Wandfliesen auf einem sauberen und geraden Untergrund einfach verlegen. Tapeten sollten vor dem Verlegen entfernt werden, sodass der Fliesenkleber optimal haften kann. Lange Zeit war die Fliese vor allem als Bodenbelag bekannt und erntete als solcher auch beachtliche Aufmerksamkeit. Mit dem Wunsch nach neuen Wohntrends und der Sehnsucht nach praktischen Konzepten hat sich dies geändert. Heute wird die eine oder andere Wand gern mit Wandfliesen verschiedensten Designs in Szene gesetzt.
Als Wandverkleidung sind sie ausgesprochen robust und können meist über Jahre hinweg mit einem beispiellos stimmigen Design aufwarten. Die Designs dieser Wandverkleidung sind zwar modern, zugleich haftet ihnen aber auch etwas Zeitloses an, sodass sie sich mit unterschiedlichen Einrichtungskonzepten ergänzen lassen. Während sich die Designs permanent geändert haben, sind die positiven technischen Eigenschaften erhalten geblieben. Dabei hat die Fliese insbesondere dem Holz einiges voraus. Holz ist ein Naturmaterial und damit auch vergleichsweise anfällig gegenüber Feuchtigkeit. Ist es lange Feuchtigkeit ausgesetzt, macht sich dies bei der Optik bemerkbar.
Bei langer Feuchtigkeitseinwirkung kann Holz aufquellen. Aus diesem Grund finden Wandpaneele als Wandverkleidung meist nicht in Funktionsräumen Anwendung. Doch auch Tapeten sind als Form der Wandverkleidung gerade im Badezimmer nicht gern gesehen. Seit Jahren gehören Wandfliesen im Bad zu den Höhepunkten des Angebots.
Die Fliese räumt ebenso wie Riemchen bei der Wandgestaltung sehr viel Freiraum ein. Durch die zahlreichen Designs, die heute auf dem Markt zu finden sind, lässt sich eine Wand mit beinahe allen erdenklichen Designs realisieren. Neben unifarbenen Ausführungen stehen ebenso gemusterte Wandfliesen bereit. Gerade bei gemusterten Varianten sollten Sie beim Verlegen Wert auf eine minimale Fuge legen, die sich zudem mit der eigenen Farbe ins allgemeine Konzept einfügt. Auf diesem Weg bleibt das eigentliche Design erhalten.
Das Angebot an Wandfliesen und Zubehör, das für eine elegante Wandverkleidung zur Hand genommen werden kann, ist größer denn je. Dabei lassen sich die Hersteller jedes Jahr auf neue Kollektionen ein, um atemberaubende Designs in die Realität umzusetzen. Alle haben sie in der Regel eines gemeinsam: Sie sind ausgesprochen robust und können demnach den zahlreichen Belastungen weitgehend problemlos standhalten. Sind sie richtig verarbeitet, bestechen sie lange Zeit durch ein schickes und ebenso sauberes Gesamtbild, das kaum Einschränkungen zulässt.

Bekennen Sie Farbe

Eine gute Wandverkleidung bietet weit mehr als praktische Eigenschaften. Sicherlich stellt sie für die Wand in erster Linie einen Schutz dar, doch sie begeistert ebenso durch ihr Design. Die unterschiedlichsten Fliesenkollektionen lassen heute verschiedene Einrichtungsideen zu. Durch modernste Techniken ist es möglich, Fliesen mit hochauflösenden Bildern zu versehen. Damit lassen sich stimmige und hochwertige Einrichtungsideen aller Art kombinieren. Sehr beliebt ist ebenso Naturstein
Stimmungsvolle Bilder schaffen an der Wand Gemütlichkeit und strahlen zugleich immer auch eine gewisse Einzigartigkeit aus, die bei vielen Einrichtungen verloren gegangen ist. Für eine optimale Wandverkleidung werden die einzelnen Kacheln meist glasiert. Dadurch werden Qualität und Lebensdauer an den richtigen Stellen erhöht.
Bei der Auswahl der Verblender für die eigenen Wände sind den persönlichen Vorstellungen keine Grenzen gesetzt. Neben kompletten Fliesenserien bietet sich auch die individuelle Zusammenstellung verschiedener Ausführungen an. Dabei lohnt es Mut zur Farbe zu beweisen. Mit ihm können die verschiedensten Kontraste umgesetzt werden.
Sie sorgen als Wandverkleidung vor allem in modern gestalteten Badezimmern für einen echten Eyecatcher, dem es an Vielfalt und Design nicht mangelt.

Jahrhundertelanger Erfolg

Kaum eine Wandverkleidung ist heute so beliebt wie die Fliese. Als Verblender begeistert sie mit ihrem Design und den praktischen Eigenschaften gleichermaßen. Sie kann in Eigenregie verlegt werden und garantiert im Gegensatz zu Tapete jederzeit ein schickes Gesamtbild. Dabei hat die Liebe zum Holz auch in den Fliesenkollektionen der Hersteller Einzug gehalten. Aufgrund des behaglichen und gemütlichen Designs entscheiden sich Kunden für den Griff zu sogenannten Holzfliesen. Geschickt vereinen sie die praktischen Vorzüge der Wandfliese mit der natürlichen Optik von Holz. Sicherlich sind beide Varianten in der Haptik von Grund auf verschieden. Doch gerade mit Blick auf die Optik sehen sie sich heute mehr denn je zum Verwechseln ähnlich. Eine Besonderheit der Holzfliesen sind die Maße. Sie sind meist auf die einer klassischen Wandverkleidung aus Holz abgestimmt. Schmale, recht lange Fliesen erwecken aus der Ferne den Eindruck als ob an der Wand Paneele befestigt werden.
Für die ideale Wandverkleidung bedarf es natürlich auch dem richtigen Zubehör. Auch wenn dies bei Fliesen für die Wand recht überschaubar ist und vor allem durch die Werkzeuge geprägt wird, ist dies für eine problemlose Arbeitsweise unerlässlich. Aufmerksamkeit sollte der Auswahl des Fliesenklebers zuteilwerden. Hier gilt es vor allem auf Qualität zu achten, um eine hohe Bindekraft aufbauen zu können. Sie ist erforderlich, damit die Fliesen möglichst lange an der Wand halten.
Um kleine Wandabschnitte durch die Verblender aufzuwerten, bietet sich der Griff zu Musterfliesen an. Sie sind mit ansprechenden Bildern oder Ornamenten versehen. Boden- und Wandfliesen unterscheiden sich in erster Linie durch die Abriebfestigkeit voneinander.
Auf Bodenfliesen wirken erhebliche Kräfte. Die Fliesen sind Tag für Tag enormen Belastungen ausgesetzt, denen sie natürlich dauerhaft standhalten müssen. Dies ist bei Wandfliesen nicht in eben dieser Form der Fall. Dadurch sind die Wandfliesen meist auch einer geringeren Abriebklasse zugeordnet als dies bei Bodenfliesen der Fall ist.
Ein Highlight für jede Wand sind Mosaikfliesen. Mosaikfliesen kombinieren die zahlreichen kleinen Kacheln unterschiedlicher Größe zu einer einzelnen Fliese. Mosaikfliesen wirken sehr vielseitig und schaffen dadurch einen unverwechselbaren Charme. Dabei sind die Mosaike nicht immer gerade angeordnet. Auch die wahllose Zusammenstellung der einzelnen Kacheln hat sich in den  letzten Jahren sehr erfolgreich bewährt und bietet sich vor allem bei größeren Wänden an.
In unserem Online Shop finden Sie zahlreiche Angebote für Ihre Wandverkleidung. Gern sind wir Ihnen bei der Auswahl der Artikel eine Hilfe. Bauen und Renovieren sind Ihre Leidenschaft? Dann nehmen Sie noch heute mit uns Kontakt auf.

Unsere Topseller
Previous
Next

Kontakt

Empfehle uns weiter

Kontaktieren Sie unsere
0221 6778122 0
Montag - Freitag 09:30 - 17:30 Uhr
per E-Mail:
info@fliesenpark.de