Kellerfliesen

Den Keller mit Fliesen dauerhaft und schön gestalten

Fliesen erobern zunehmend alle Räume im Haus. Die große Vielfalt der modernen Fliesen ermöglicht es, jeden Raum dauerhaft, dekorativ, pflegeleicht und widerstandsfähig mit Feinsteinzeug zu gestalten. Was in früheren Zeit als zu teuer und zu aufwendig empfunden wurde, nämlich den Keller mit Fliesen zu gestalten, wird heute zunehmend üblich. Die Gründe sind, dass in Kellern heute seltener Kohlen, Holz und ähnliche Materialien gelagert werden, sondern die Keller für verschiedenste Nutzungen gestaltet werden. Selbst Kellerräume, die als Aufbewahrungsort genutzt werden sollen, sollen selbstverständlich sauber und auch sinnvoll mit Regalen, Schränken und mehr eingerichtet werden. Sehr häufig werden Kellerräume als Partykeller oder als Heimwerkerwerkstatt eingerichtet. Dann soll die Gestaltung entweder dekorativ und pflegeleicht oder für die Werkstatt hoch strapazierfähig und beständig sein. Sowohl Bodenfliesen wie auch Wandfliesen bieten sich hier als robuste Lösung an. In unserem Online Shop können die Auswahl für Ihre Kellerfliesen unter einer großen Vielfalt von sehr strapazierfähigen und dekorativen Fliesenangeboten von Markenherstellern treffen.

Fliesen, die sich für den Keller besonders gut eignen

Für die Wahl der passenden Kellerfliesen ist entscheidend, wie Sie Ihre Kellerräume nutzen möchten. Bei einem Partykeller sind an Robustheit und Abriebklasse nicht so hohe Ansprüche zu stellen wie bei einem Gebrauchskeller.

Fliesen für den Gebrauchskeller (Aufbewahrungsraum, Werkstatt usw.):

  • ausreichende Dicke
  • Abriebklasse 3 bis 5
  • Rutschhemmung Klasse R 9 bis R 11
  • pflegeleicht, gut schmutzabweisende Oberfläche
  • dezentes Design


Partykeller und ähnliche Einrichtung

  • normale Bodenfliesen
  • dekoratives, wohnliches Design
  • normale Wandfliesen, sehr schön sind Ziegel- und andere Steindesigns


Entscheidend ist der Boden im Keller

Ein alter Boden im Keller kann zur echten Herausforderung werden. Alte Kellerböden sind meist nicht aus Beton, sondern mit einem Estrich gestaltet. Estrichböden neigen mit den Jahren zu leichten Verwerfungen, wie Rissen und Dellen. Das gilt übrigens auch für alte Kellerwände, die oft nur unzureichend und wenig sorgfältig verputzt sind. Die erste Aufgabe für eine Fliesenverlegung im Keller ist eine gründliche Bearbeitung des Bodens. Alle Unregelmäßigkeiten sind mit einer guten Dichtmasse exakt auszugleichen. Oft muss der gesamte Boden erst einmal durchgehend geglättet werden. Beim Neubau mit einem Betonboden oder einem Keller, in dem gerade ein Betonboden neu gegossen wurde, müssen zur gründlichen Trocknung mindestens sechs Monate vergehen, bevor Fliesen im Keller verlegt werden können. Schalöl und andere Rückstände müssen fachgerecht und gründlich vom Boden entfernt werden. Um das Saugverhalten beim Boden zu verbessern, sollte eine Grundierung aufgetragen werden. Für einen neuen Estrich oder die Grundierung gilt natürlich auch, dass der Boden vollkommen ausgetrocknet sein muss, bevor Fliesenkleber aufgetragen werden kann. Wer sich die fachgerechte Bodenaufarbeitung nicht selbst zutraut, sollte lieber einen professionellen Fliesenleger mit dem Verlegen der Bodenfliesen beauftragen. Sind Wände im Keller nur gemauert und gekalkt oder dünn verputzt, müssen auch hier alle Flächen akkurat geglättet, wo notwendig grundiert werden, damit eine gute Haftung für die Fliesen gesichert ist.

Fliesen, die perfekte Lösung für einen Keller

Robuste Bodenfliesen und Wandfliesen sind die perfekte Lösung für den Keller. Ein gut verlegter Fliesenboden oder geflieste Wände sind hochgradig feuchtigkeits- und nässebeständig. Das verringert gerade in Kellerräumen auch die Gefahr der Schimmelbildung, denn der Keller ist gewöhnlich der Raum im Haus, der am meisten durch eindringende Feuchtigkeit und Wassereinbrüche gefährdet ist. Geflieste Flächen verhindern damit auch den häufig auftretenden schlechten Geruch in älteren Kellern. Zudem lassen sich Räume mit Fliesen ausgezeichnet hygienisch und sauber halten. Dazu sollten die Fugen möglichst eben eingearbeitet werden. Es können im Kellerraum dann auch wertvolle Gegenstände, wie beispielsweise ältere Möbel, Bilder und dergleichen schadloser aufbewahren. Werden Kellerräume für eine Hobbywerkstatt genutzt, wirken sich die pflegeleichten Fliesen auch positiv auf die Luft aus, da es hier zu viel Staub, Spänen und anderen Abfällen kommt. Geflieste Böden und Wände bieten die geringste Angriffsfläche für das Anhaften von Staub und anderen Rückständen. Bei einem Partykeller ist Sauberkeit ebenfalls wünschenswert. Darüber hinaus bieten schon Fliesen hier großartige Dekorationsmöglichkeiten. So können die Böden mit großen ungleichmäßigen Mosaiken, edler Stein- oder Holzoptik, die Wände farbig oder dezent gestaltet werden. Mit Sicherheit werden Sie hier im Fliesenpark genau die Fliesen finden, die auch für Ihre Kellerräume perfekt geeignet sind und den jeweiligen Nutzungsansprüchen entsprechen. Außerdem können Sie gleich die passenden Materialien für die Vorbereitung von Böden und Wänden, den passenden Fliesenkleber für Fliese und Untergrund und die geeignete Fugenmasse bestellen.


8 Artikel
In absteigender Reihenfolge


8 Artikel
In absteigender Reihenfolge

Weitere Kategorien